Wilde Küche

38_012.jpg

Kapuzinerkresse - Risotto

  • 1 Tasse Dinkelreis

  • 1 Handvoll Kapuzinerkresse

  • 50 g Parmesan gerieben

  • Gemüsebrühe

  • Weißwein

  • etwas Salz

 

Den Dinkelreis wie normalen Reis kochen. Wenn der Reis noch etwas Biss hat, mit etwas Gemüsebrühe und Weißwein aufgießen und ca. eine halbe Stunde köcheln lassen. Gegebenenfalls noch etwas Weißwein dazu geben. Den Parmesan unterrühren und zum Schluss die fein gehackte Kapuzinerkresse untermischen. Mit einer Kapuzinerkresseblüte das Risotto anrichten.

DSC_4544.jpg

Gänseblümchensuppe

  • Eine kleine Zwiebel

  • 50 g Butter

  • 2 L Gemüsebrühe

  • 5 mittelgroße Kartoffeln

  • 2 Handvoll Gänseblümchenblätter und Blüten

  • 2 EL Schlag

  • Salz

  • Pfeffer

  • Zitrone

  • 4 Scheiben Vollkornbrot

 

Die Zwiebel schälen, fein würfeln, in Butter andünsten und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Nun die Kartoffeln sauber waschen, schälen und in grobe Würfel schneiden. Wenn die Kartoffeln weich gekocht sind, Gänseblümchen und Schlag dazu geben und pürieren. Ein paar Gänseblümchen zum dekorieren weg legen.

DSC_4548.jpg

Pikante Wildkräutertorte

Für den Teig

  • 200 g Mehl

  • ¼ Tl Salz

  • Geriebene Muskatnuss

  • 1 Ei

  • 150 g Butter

 

Für die Fülle

  • 3 Handvoll Wildkräuter (Gänseblümchen, Giersch, Gundermann, Lungenkraut)

  • 2 Knoblauchzehen

  • 200 g Sauerrahm oder Creme fraiche

  • 100 g Bergkäse oder Gouda

  • 2 Eier

  • Salz und Pfeffer

 

Zuerst alle Zutaten für den Teig mischen und Kneten. Den Teig auf dem Blech ausbreiten und einen Rand nach oben ziehen und eine halbe Stunde kalt stellen.

Für die Fülle die Kräuter waschen und klein schneiden. Knoblauch schälen und schneiden ( im Sommer kann man auch noch frische Tomaten schneiden und dazu geben).

Die Kräuter und den Knoblauch in der Pfanne kurz anschwitzen. Die restlichen Zutaten mit der Hälfte vom Käse verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse auf den Teigboden verteilen und mit dem restlichen Käse bestreuen.

Bei 180°C etwa 40 min backen.

DSC_4551.jpg

Holunderkuchen

  • 250 ml Schlag

  • 200 g Zucker

  • 5 Eier

  • 200 g Mehl

  • 100 g Maisstärke

  • 1 Pkg. Backpulver

  • 2 Tr. ätherisches Vanilleöl

  • 1 Tr. ätherisches Zitronenöl

  • 100 ml Holundersirup

  • 100 ml Milch

  • Ein paar abgezupfte Holunderblüten

 

Schlag und Zucker cremig schlagen und die Eier hinzufügen. Restliche Zutaten dazu geben und umrühren. Den Kuchen in eine Form geben und bei  180 °C ca. 45 min. backen. Anschließend die Glasur mit Staubzucker und Holundersirup zubereiten und über den Kuchen gießen. Zum Schluss werden die Holunderblüten über die Glasur gestreut.

IMG_20200530_175335.jpg

Minze Limonade

  • ½ l Apfelsaft

  • 1 Zitrone

  • 2 Handvoll Minze

  • 3 Limetten

  • 3 Orangen

  • 2,5 l Mineral

 

Die Zitronen wie eine Spirale schälen und die Schale in einen Krug geben zusammen mit der Minze. Zitronen, Limetten und Orangen auspressen und mit dem Apfelsaft in den Krug gießen. Die Limonade wird ca. eine halbe Stunde im Kühlschrank kalt gestellt. Danach mit dem Mineralwasser auffüllen.

DSC_4535.jpg

Auf dieser Website und auch bei meinen Workshops und Kräuterwanderungen habe ich einige Tipps der Volksheilkunde und eigene Erfahrungen zusammengestellt. Diese dienen allerdings nur zur Unterstützung der Gesundheit und können keinen Arzt ersetzen.

Standort

Adresse: Alte Dorfstraße 81

8141 Premstätten

Tel.: 0660 44 00 716

E-Mail:  kraeuterfee.jw@hotmail.com

NEWSLETTER

  • Instagram
  • Wix Facebook page